arge-Technik
Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - Druckversion

+- arge-Technik (http://www.arge-technik.com)
+-- Forum: Technisches (http://www.arge-technik.com/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Das Perpetuum Mobile (http://www.arge-technik.com/forumdisplay.php?fid=4)
+---- Forum: Magnet-Motoren (http://www.arge-technik.com/forumdisplay.php?fid=12)
+---- Thema: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren (/showthread.php?tid=103)



Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - edaffner - 28.01.2018

Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren wird hier auf Englisch sehr anschaulich erklärt.
Zumindest verstand ich das so, weil ich kein Englisch kann und das bischen das ich kann, reicht nicht wirklich aus.
Es geht ca. fast eine Stunde so und es werden mindestens drei Systeme erklärt.
Aber seht mal selbst!


RE: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - Mensch - 05.02.2018

Thema Mangetmotoren kann geschlossen werden? Sackgasse?


RE: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - edaffner - 20.02.2018

(05.02.2018, 20:45)Mensch schrieb: Thema Magnetmotoren kann geschlossen werden? Sackgasse?

Hallo Mensch,

so würde ich das nicht definieren, denn es lohnt sich zumal persönlich als Techniker sich damit zu befassen.
Man muß dabei jedoch beachten, daß zuerst ein Modell funktionieren muß bevor man sich an die "Totmann-Magnete" heran wagt.
Ohne effizienten Plan würde man wirklich mit dem Leben spielen, denn mittlerweile kann man sehr starke Magnete herstellen die in der Lage wären ca. 10 KW Generatoren anzutreiben.

Eine solche Leistung würde mir mehr als genügen um den Haushalt mit Strom zu versorgen.
Die Steuerungstechnik dazu gäbe es bereits.

Nur die Energie-Händler, wie z.B. EON, würden versuchen das Ganze zu stoppen.!
Bayernwerk als Produzent würde vmtl. mit einsteigen.


RE: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - Magnetos - 09.08.2019

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=776082812522308&set=gm.835643443211362&type=3&eid=ARBYwZi3qURI_IAICwQZo5y46rvX7s7_riMD7L0cKIvizdZlpIWaB0ww4BSeOx-F3ktvMWU_jXCDEoD1


RE: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - edaffner - 09.08.2019

(09.08.2019, 09:58)Magnetos schrieb: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=776082812522308&set=gm.835643443211362&type=3&eid=ARBYwZi3qURI_IAICwQZo5y46rvX7s7_riMD7L0cKIvizdZlpIWaB0ww4BSeOx-F3ktvMWU_jXCDEoD1

Hallo Magnetos,

danke für den Link, aber ich kann mich erst später damit beschäftigen, weil ich zuerst andere Arbeiten abschließen muß.
Es ist schon interessant wie der Umberto Baudo ein Kornfeld - Bild als Grundlage für einen Versuch hernimmt. 


RE: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - Magnetos - 12.08.2019

Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren !?
Wieso ?
Magnetmotoren funktionieren doch ! Sogar einwandfrei .
Wenn Sie nicht Funktionieren dann eher als Stromerzeuger .
Aber auch als Stromerzeuger funktionieren Die !
Um daraus aber Energie zu erzeugen bedarf es aber anderer Anordnungen . kennt Ihr den Segelohren Bob ?
Der hat mal ein Video gebracht mit einer Anordnung bei der man sehen konnte das es funktioniert ! Es ist nur eine Sache der Regeltechnik


RE: Warum Magnet-Motoren nicht funktionieren - edaffner - 25.08.2019

(12.08.2019, 06:24)Magnetos schrieb: Magnetmotoren funktionieren  doch ! Sogar  einwandfrei .
Wenn Sie nicht Funktionieren dann eher als Stromerzeuger .
Aber auch als Stromerzeuger funktionieren  Die !
Um daraus aber Energie zu erzeugen  bedarf es aber anderer Anordnungen . kennt Ihr den Segelohren Bob ?
Sorry Magnetos, das ich erst jetzt antworte.

Den Segelohrenbob kenne ich vom Internet her, denn ich sehe mir gerne seine Videos an.

Magnetmotoren funktionieren eben "noch" nicht richtig, denn das wäre schon bekannt geworden und ein Echo in der prüden Physik- Landschaft
gewesen.
Da ich als Prüffeld-Techniker sehr viele Aufgaben aus der Steuerungstechnik hatte, weiß ich deshalb, daß es nicht an der Steuerung liegt, sondern daran,
daß Permanent-Magnete in jede Richtung gleich stark agieren und so jede Bewegung abblocken.
Was wir in den genannten Videos sehen sind Modelle die angeblich funktionieren, aber der entscheidende Beweis fehlt dennoch.